Mit großer Begeisterung und einer gehörigen Portion Durchhaltevermögen, schlossen insgesamt 16 Teilnehmer erfolgreich die umfangreiche Instruktoren Ausbildung der BSPA Innsbruck, in Zusammenarbeit mit Karate Austria, Mitte Oktober ab. Mit dabei auch die Olympia-Bronzemedaillengewinnerin Bettina Plank, die durch ihre Lehrauftritten einen kleinen Einblick in ihr Profisportlerinnen-Leben geben konnte. Hallo!


In den sechs intensiven Monaten, absolvierten die Teilnehmer an 21 Tagen rund 160 Unterrichtseinheiten. Die allgemeinen Ausbildungsinhalte (Organisation des Sports, angewandte Trainingslehre, Sportbiologie, Sportpädagogik und -methodik, angewandte Bewegungslehre, Sportpsychologie und allgemeine praktische und praktisch-methodische Übungen) wurden an der BSPA Innsbruck durchgeführt. Die speziellen Ausbildungsinhalte (Spezielle Trainingslehre Kata, spezielle Trainingslehre Kumite, spezielle Bewegungslehre Kata, spezielle Bewegungslehre Kumite, spezielle praktische und praktisch-methodische Übungen und Regelkunde) fanden im Olympiazentrum Vorarlberg in Dornbirn statt. Die speziellen Kursteile beinhalteten die drei Modulen Kata, Kumite und Nachwuchstraining.


Die Prüfungskommission bestehend aus Mag. Michael Mayrhofer von der BSPA Innsbruck, sowie Dr. Günther Tonn und Gerhard Jedliczka von Karate Austria, konnten nach zwei Prüfungstagen die weiße Fahne hissen und den Teilnehmern die frohe Botschaft eines positiven Kursabschlusses bekannt geben.

 

Jetzt gilt es, das Gelernte mitzunehmen und bei den kommenden Trainings umzusetzen.

 

Karate Tirol gratuliert nach dem Neustart des Landesverbandes dem ERSTEN Karate-Instruktor Dr.Jürgen Wissenwasser von Yamato Innsbruck und wünscht ihm wie auch allen anderen Absolventen viel Mut und Begeisterung für die künftige Arbeit in ihren Vereinen!

 

Alle Kursteilnehmer aus Vorarlberg, Tirol und Wien.

 

Jürgen Wissenwasser (2. Dan) vom Yamato Karate-Verein Innsbruck

 

Statt Shotokan mal Shito-Ryu: Die Kata Sūpārinpei.

 

Nach erfolgreicher Karate-spezifischen Prüfung am Samstag abend.

 

Fertig am Sonntag mittag!